Kleinkindbrille/ Gleitsicht oder Bi-Fokal


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von A. am 02 November, 2001 um 18:11:20

Unsere 19monatige alte Tochter soll nach erfolgter Katarakt-Op (einseitige Katarakt, vermutlich angeboren oder in den ersten drei Lebensmonaten erworben)nun eine Brille (zum Nahsehen aufgrund der fehlenden Akkommodationsfähigkeit des operierten Auges) erhalten.

Welche Gründe sprechen für oder gegen eine Gleitsicht- bzw. Bi-Fokal-Brille?

Gibt es Hersteller, die ein besonders großes Sortiment an Kleinkindbrillen anbieten?

Für Rat und Tipps sind wir sehr dankbar.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.