Augenlidzucken u. evtl. Reizung d. Trigeminus


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Claudia S. am 05 November, 2001 um 18:11:39

Hallo,
seit mehr oder weniger 8 Monaten zuckt mein li. oberes Augenlid. Vornehmlich stärker bei Müdigkeit. Der Impuls wird oft durch das Schließen d. Auges(z.B. beim Gähnen)ausgelöst.
Seit einigen Wochen ist eine Reizung des Trigeminus-Nervs auf der li. Kopfseite dazu gekommen (Kribbeln u. Kältegefühl). Der Augenarzt hat im März eine Weitsichtigkeit festgestellt u. eine Brille (re. + 0,5; li. + 2 (Messung ergab + 4 li.)) verschrieben. Damit komme ich nicht gut zurecht, da ich z.B.beim Autofahren ein anders Empfinden habe. Weiterhin habe ich wohl eine angeborene leichte Schielstellung, die im Kindesalter nicht erkannt wurde.
Kann nun eine tägl. ca. 8 Std. Arbeit am Bildschirm Ursache für das Augenlidzucken wegen der Überanspruchung der Augen u. aufgrund der oben beschriebenen Sehschwäche sein ? Und könnte es sein, das dies sich auch auf den Trigeminus-Nerv auswirkt ?
(Neurologische Untersuchungen laufen). Sollen weitere Augenärztl. Untersuchungen erfolgen ?
Über eine antwort würde ich mich sehr freuen.



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.