Re: Regenbogenhautentzündung und Grauer Star bei Baby


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Wilhelm Happe am 17 November, 2001 um 21:53:24

Antwort auf: Regenbogenhautentzündung und Grauer Star bei Baby von A. T. am 09 November, 2001 um 21:56:53:

Die Intraokularlinsen sollten nur wenn unbedingt nötig ausgetauscht werden. Jeder operative Eingriff bedeutet eine zusätzliche Belastung für das Auge, die möglichst vermieden werden sollte. Die Brille muß natürlich ständig angepaßt werden. Sinnvoll sind Bifokalgläser und später Gleitsichtgläser um die fehlende Akkommodationsfähigkeit zu kompensieren.

Wenn die Brille nicht gern getragen wird, sollte man - wenn noch nicht geschehen - noch mal die Werte auf die Richtigkeit überprüfen.

Viele Grüße!


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.