Re: Akkomodationsschwäche, Fusionsschwäche


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Wilhelm Happe am 17 November, 2001 um 22:58:10

Antwort auf: Akkomodationsschwäche, Fusionsschwäche,Fusionstrübung bei kindern (10j.) von heck m. am 01 November, 2001 um 21:49:26:

Für eine fundierte Stellungnahme zu diesen Schlagwörtern fehlen mir natürlich genauere Befunde.
Falls tatsächliche eine Akkommodationsschwäche vorliegt, muss sie durch eine entsprechende Brille (Bifokal) kompensiert werden.
Der Begriff Fusionsschwäche deutet auf zeitweiliges Abweichen in eine Schielstellung hin. Therapie: Prismen, ggf. Augenmuskeloperation



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.