Re: Schielen bei meinem 5-jährigen Sohn


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Wilhelm Happe am 01 Dezember, 2001 um 22:09:10

Antwort auf: Schielen bei meinem 5-jährigen Sohn von Ruth am 27 November, 2001 um 21:48:47:

:Das eine Auge ist 100% und das andere 80%. Vor einem Jahr war ich bei einem anderen Augenarzt zur Untersuchung und der fand damals keine Schielanzeichen. Ist es möglich, dass innerhalb von einem Jahr dies möglich ist und ist es wirklich nötig, dass mein Sohn während 7 Jahren wie ein Pirat rumlaufen muss?

Wenn das schlechtere Auge tatsächlich eine Sehschärfe von 80% (0,8) hat, würde nur eine relativ geringgradige Amblyopie vorliegen. Das evtl. erforderliche Abkleben könnte dann gut auch mit einer Folie auf einem Brillenglas erfolgen und müßte keineswegs ständig sein.

Die Diagnose, ob Schielen vorliegt, ergibt sich aus verschiedenen Untersuchungen: einseitiger udn alternierender Covertest (Aufdecktest), Untersuchung des binokularen Sehens, Refraktionsbestimmung.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.