Außenschielen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Gabi H. am 10 Januar, 2002 um 10:24:27

Hallo,
meine Tochter klagte an Weihnachten über Doppelbilder. Wir sind dann am 2. Weihnachtsfeiertag in die Uniklinik. Dort bestätigte am uns, dass sie abwechselnd links und rechts nach außen schielt.
Am Montag war ich bei unserem Augenarzt, der es auch auf einmal sah. Wir sind alle 4 Monate zur Kontrolle bei ihm.
Gestern war ich zur Kontrolle in der Uniklinik, dort schielte sie nur in einem leichten Winkel nach aussen, das haben 90 % aller Menschen und wäre auch nicht zu operieren, so gering es ist. Meinte Tochter (4 Jahre) behauptet allerdings sie sieht alles doppelt. Die Orthoptistin sagte aber, das kann nicht sein. Was soll ich machen? Kann meine Tochter die Augen so stellen, dass sie alles doppelt sieht, oder schwindelt sie uns an? Wir sollen erst wieder in 4 - 6 Monaten zur Kontrolle kommen und bis dahin nichts mehr zu meiner Tochter sagen. Ich kenn mich jetz gar nicht mehr so richtig aus, was wir machen sollen. Meine Tochter hat noch nie danebengegriffen, wenn wir ihr was hingehalten haben (2 Wochen Tests liegen hinter uns). Sogar Haare haben wir ihr greifen lassen, hat sie immer richtig gemacht, aber sobald ich sie frage, deutet sie auf zwei. Für Tips wäre ich sehr dankbar.
Gruss Gabi


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.