Momentweises "Weit entfernt sehen"


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Harald R. am 22 Januar, 2001 um 12:27:49

Unser Sohn, 9 Jahre und Brillenträger aufgrund einer Hornhautverkrümmung und Weitsichtigkeit, beklagt sich darüber, dass er ab und zu die Dinge, die er anschaut, in weiter Entfernung sieht.
Zum Beispiel beim Mittagessen gestern sagte er, dass er seinen Teller so sieht, als stehe er weit entfernt und klein.
Wer hat von einem solchen Phänomen etwas gehört und kann uns dazu etwas sagen?


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.