Verlässlichkeit der ermittelten Werte bei Kindern?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von K. D. am 22 Januar, 2001 um 18:57:24

Hallo,

bei meinen beiden Töchtern (5 + 4 Jahre) wurde jeweils eine Weitsichtigkeit festgestellt und eine Brille verordnet (bei beiden um +3,50). Wie sicher ist die Ermittlung solcher Augenabweichungen bei Vorschulkindern. Ich bin sehr verunsichert ob die Werte korrekt ermittelt wurden und werden- in einem mir bekannten Fall bekam ein Kind von dem gleichen Arzt auch eine Brille verordnet, nach Untersuchung bei einem anderen Arzt hat sich die Diagnose aber als falsch erwiesen? Wie viele Augenärzte muss man konsultieren bis man eine "verlässliche" Diagnose bekommt? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

MFG
K. D.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.