Re: Innenschielen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Godewerth am 05 Februar, 2002 um 20:24:02

Antwort auf: Re: Innenschielen von Wilhelm Happe am 05 Februar, 2002 um 13:47:18:

Herzlichen Dank für Ihe Antwort. Ein Restschielen ist bei unserer Tochter in der Nähe tatsächlich vorhanden. Besonders wenn sie müde ist, ist ein starkes Eindrehen zu beobachten. Somit ist Ihr Hinweis auf eine mögliche OP für uns sehr interessant. Können Sie mir sagen, wie ich einen solchen Spezialisten finde? Sind Sie selbst ein solcher?
Herzlichen Dank schon mal im Voraus.
MfG


Wenn die Brille das Innenschielen komplett (auch in der Nähe) beseitigt, handelt es sich um ein vollakkommodatives Schielen. Dann ist eine Operation in der Tag eigentlich nicht indiziert. Die Therapie besteht dann einzig in der Verordnung und dem Tragen der Vollkorrektion (Brille oder Kontaktlinsen).
: In seltenen Fällen haben wir auch in ähnlichen Fällen schon mal operiert und zwar wenn auch mit Brille zumindest gelegentlich noch Restschielen (zumindest in der Nähe) auftritt. Dabei kommt nur eine sog. Fadenoperation am R. internus in Frage, da hierdurch keine wesentliche Veränderung der (mit Brille ja guten) Augenstellung bewirkt wird. Die Operation dämpft aber das gelegentliche starke Eindrehen. So eine Operation erfordert aber Spezialerfahrung des Operateurs und ausführliche Untersuchungen da sonst auch Nachteile entstehen können.





Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.