Kinder (Baby) Brille mit 9-10 Monaten ?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Thorsten S. am 07 Februar, 2002 um 16:18:03

Bei unserem Sohn (jetzt 9 Monate) wurden folgende Refraktions-Werte (ohne Atropin) gemessen:
mit 3 Monaten: L:+1,50 Z=-1,25*176 / R:+1,50 Z=-1,50*0 (einseitiges Schielen, beidseits)
mit 6 Monaten: L:+3,25 Z=-1,75*0 / R:+3,00 Z=-1,75*9
mit 9 Monaten: erneutes einseitiges Schielen, beidseits. Weitsichtigkeit.

Ein weiterer Augenarzt empfahl eine konkrete Untersuchung im Klinikum. Die Refraktionswerte könnten mit Atropin bis auf 6-8 Dioptrin anwachsen. Eine Kinderbrille sei unumgänglich.

a) Welche Therapieformen gibt es alternativ zur Baby-Brille ?
b) Ist das Schielen allein durch die Brille zu beheben ?
c) Worauf muß man beim Kauf von Babybrillen achten ?
d) Wie kann die starke Weitsichtigkeit behoben werden, oder können sich die hohen Werte noch im Laufe der Jahre vermindern ?

Danke schon mal im voraus,
ne Menge Fragen :)

Thorsten S. (Schneider@Cornelius-Schneider.de)


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.