Nystagmus und leichter??? Albinismus bei 3 Monate altem Baby


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Jonas Itt am 11 Februar, 2002 um 19:09:06

Bei unserem 3 Monate alten Sohn ist eine Weitsichtigkeit mit Hornhautverkrümmung bei sehr mildem Albinismus (nur in den Augen) diagnostiziert worden.
Nun tauchen doch einige Fragen auf, bei denen wir uns nicht richtig aufgeklärt fühlen und etwas ratlos sind:
Gibt es milden Albinismus?
Entwickelt sich das Melanin im Auge nicht erst mit der Zeit?
Unser Sohn hat blaue Augen - ist das bei Albinismus normal?
Albinismus ist doch eine Erbkrankheit. Kann es sein, dass es in unseren beiden Familien noch nie vorgekommen ist?

Wie genau wird denn Albinismus diagnostiziert?

Ursache für die Augenuntersuchung war ein Nystagmus, der sich aber in der letzten Zeit schon verbessert hat.
Nun hat Jonas eine Brille mit 18%iger Tönung (ist das mit 3 Monaten sinnvoll?).

Im voraus bedanken wir uns sehr herzlich für Ihre Antwort.


Mit freundlichen Grüßen



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.