schielen in Streßsituation?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von anne happe am 21 Februar, 2002 um 23:12:21

Mein Schwager hatte vor einigen Tagen einen Arbeitsunfall mit mehreren Knochenbrüchen. Seitdem schielt er sehr stark mit dem linken Auge nach außen. Eine Verletzung am Kopf gab es aber nicht.
Vorher schielte er nur selten abends nach einem besonders anstrengenden Arbeitstag.
Eine familiäre Veranlagung zum Schielen liegt vor.
Gibt es einen erklärbaren Zusammenhang?
Ist davon auszugehen, daß diese Augenfehlstellung nach der Genesung wieder zurück geht?


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.