dekompensierte Esophorie


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Marc J. am 27 Februar, 2002 um 12:29:19

Ich bin zwar bereits 23 Jahre, jedoch ist dieses Forum das einzige, welches meine Frage vielleicht beantworten kann. Meine Augenärztin diagnostizierte eine stressbedingte dekompensierte Esophorie, wobei ich jedoch ein gutes räumliches Sehen habe, lediglich auf weite Entfernungen doppelt sehe. Da zilliarmuskelstäkende Augentropfen nicht geholfen haben, riet sie mir zu einer Prismenbrille, ich frage mich jedoch, ob es nicht andere Therapiemöglichkeiten dafür gibt.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.