Re: Nochmal Weitsichtigkeit und Tropfen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von W. Happe am 28 Januar, 2001 um 12:25:11

Antwort auf: Nochmal Weitsichtigkeit von Britta W. am 23 Januar, 2001 um 23:20:12:

Bei einem Kind, das nicht schielt muß eine Weitsichtigkeit ab einer Stärke von 2-3 Dioptrien mit einer Brille ausgeglichen werden. Abwarten ist nicht empfehlenswert, da sonst ein akkommodatives Schielen auftreten kann und bei höheren Werten auch eine beidseitige Amblyopie entstehen kann.
Kinder die ein Innenschielen aufweisen, sollten auch schon bei einer geringeren reinen Weitsichtigkeit eine Brille tragen, um die akkommodative Schielkomponente zu reduzieren, d.h. sie schielen mit Brille weniger, manchmal gar nicht - weitgehend ohne linearen Zusammenhang zur Stärke der Brille

Das Tropfen ist eforderlich um die Akkommodation während der Messung auszuschalten. Das ist bei allen Kleinkindern (leider) erforderlich!
Mit freundlichen Grüßen!


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.