angeborene Sehnervatrophie


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von uschi am 01 April, 2002 um 13:49:48

Ich heisse Uschi und schreibe aus Griechenland.
Ich suche Informationen fuer einen Freund, dessen Tochter eine angeborene Atrophie des Sehnerves hat. Sie ist ebenfalls kurzsichtig und schielt. Die griechischen Aerzte konnten nicht erklaeren, was die Ursache fuer die Atrophie waere, sie vermuteten, eine mangelhafte Blutversorgung des Embryos in der Schwangerschaft, verursacht durch dauernde Blutungen der Mutter, koennten der Grund sein.

Im Kleinkindalter wurde eine Schielbehandlung durch Abdecken durchgefuehrt, ohne Erfolg. Von einer Operation wurde abgeraten, da ein dauerhafter Erfolg nicht sicher waere.

Von Klein auf hatte das Kind auch motorische Probleme, d. h., ihre Haendchen sind oft leicht gekruemmt und sie tut sich beim Greifen schwer..
Nun ist das Kind 7 Jahre und in der Schule, und die Probleme eskalieren.
Unser Freund kann zum einen die Krankheit nicht benennen, und in der Folge weiss er auch nicht, wie seinem Kind zu helfen waere.
Deshalb meine Frage: Gibt es eine Krankheit, auf die dieses Krankheitsbild zutrifft? Wie wird geholfen?

Wenn Sie mir keine Auskunft geben koennen, Koennten Sie mir vielleicht andere Adressen nennen?
Danke im Voraus fuer Ihre Antwort, Uschi


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.