Re: Schiel-OP mit 34


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Christian am 09 April, 2002 um 17:06:17

Antwort auf: Schiel-OP mit 34 von anja am 07 April, 2002 um 21:49:23:

Hallo, da diese Art von Eingriff heuzutage ein Routineeingriff ist, sollte man davon ausgehen, daß die Augenklinik, in der man es machen läßt, eigentlich egal ist. Im 35er Bereich ist mir die Augenklinik der Uni Gießen als gute Klinik für Schieloperationen bekannt. Die Sehfähigkeit des schielenden Auges, sowie auch die Brillenstärke, wird durch die Operation jedoch leider keineswegs beeinflusst. Es ist daher leider nur eine kosmetische Korrektur. Ich leide übrigens selbst an einer einseitigen Schwachsichtigkeit. Operiert ist aufgrund eines zu geringen Schielwinkels jedoch nie worden. Christian.



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.