Re: angeborene Sehnervatrophie


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Wilhelm Happe am 10 April, 2002 um 16:55:23

Antwort auf: angeborene Sehnervatrophie von uschi am 01 April, 2002 um 13:49:48:

Eine angeborene Optikusatrophie ist nicht sonderlich selten. Sie kann allein oder in Kombination mit bestimmten allgemeinmedizinischen Erkrankungen auftreten. Eine spezielle Behandlung gibt es in der Regel nicht. Eine genaue kinderärztliche Untersuchung und ggf. eine Kernspintomografie sind sinnvoll.
Zum Schielen kann es leicht durch das gestörte Binokularsehen kommen. Bei auffälligem Schielwinkel kann dieser durch eine geeignete Operation in der Regel weitgehend beseitigt werden.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.