Baby mit Aniridie


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Rike am 28 Mai, 2002 um 18:43:06

Hallo, mein Junge (6 Monate alt) ist mit einer beidseitigen Aniridie und einem Pendelnystagmus in Italien zur Welt gekommen.- Leider wurde dies erst relativ festgestellt, so dass wir erst seit kurzem in Behandlung sind.
Sein Hornhaut-Durchmesser betraegt 19,84 mm.
sein Augendruck liegt bei 17; noch so niedrig, dass noch keine Therapie von noeten sei (haben sie mir gesagt).
Das Auge in sich ist O.K. Uns wurde nun gesagt, die augendruckmessug (unter Volnarkose) alle 6 Monate zu wieserholen. Ist dies nicht zu oft?
Wie kann ich in der Zeit, in der mein Sohn noch keine Kontaktlinsen/Brille traegt, seine Augen schuetzen?
Wie wird seine Zukunft aussehen?
Vielen Dank im voraus fuer Antwort bzw. Rat
Rike und Francesco


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.