An Kerstin


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Kinga am 05 Juli, 2002 um 23:54:39:

Hallo Kerstin,

nochmals vielen Dank fuer die Antwort auf die Frage bertreffend die Narkose.
Wir waren bei einem Augenarzt, der die Messungen nicht durchfueren konnte (wegen Zappeln), deswegen auch die Ueberweisung in einem KH mit Sehschule und die Indikation einer Narkose.
Auf dem Ueberweisungsschein stehen ein paar Kuerzungen mit denen ich wenig anfangen kann, und zwar: V.A. ANISOM.+ HOHE AMETR., sowie INTERM. STRAB. CONV. DEXT. (denke Strabismus, da sie offensichtlich schielt.)
Koennten Sie mir vielleicht sagen, um was es sich bei der esten Sache handelt?

Nebenbei: ich bin stark weitsichtig und habe auch starkes Astigmatismus, mein Mann ist kurzsichtig und hat Strabismus. Daher denke ich, dass unsere Tochter genug zu erben hatte (leider).
Bis jetzt hatte ich den Eindruck, dass unsere Tochter sehr gut sieht, da sie jede Ammeise auf den Spielplatz und jedes Flugzeug auf dem Himmel erkennt. Aber wahrscheinlich ist es anders.
Gruesse,

Kinga




Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.