Re: Weitsichtigkeit


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Bettina H. am 06 August, 2002 um 05:51:33:

Antwort auf: Re: Weitsichtigkeit von bela am 05 August, 2002 um 19:22:26:

: Kinder haben sehr flexible und starke Augen. Bei Weitsichtigkeit kommt einem dies zu gute, da die Augeen durch Anspannung der inneren Augenlinse den Sehfehler selbst korrigieren können - ganz ohne Brille. So ist es auch bei Maja, der Nachteil sind die Kopfschmerzen durch die ständige Anspannung. Obwohl Maja aufgrund der starken Weitsichtigkeit normal recht wenig sehen müsste, sieht sie auch ohne Brille noch viel.

: Wenn Sie sagen, dass Maja nun schlechter ohne Brille sieht als vorher, sind die Augen vielleicht einfach "in den Genuss" gekommen, sich mal nicht ständig anspannen zu müssen. Dies ist nur positiv, hat mit Verschlechterung nichts zu tun.
: Für Kontaktlinsen ist sie meiner Meinung nach NICHT zu jung.

: "Brillenpausen" sind nicht zu empfehlen. Eine Sehhilfe sollte getragen werden, zumindest im Falle Ihrer Tochter. Die ständige Überanstrengung birgt noch andere Gefahren wie Müdigkeit oder gar Schielen. Deshalb sollte man sich glücklich sprechen, wenn es "nur" bei den Kopfschmerzen bleibt, und die Sehhilfe doch tragen.

Besten Dank. Jetzt wissen wir mehr und verstehen auch die Zusammenhänge besser. Wir werden Maja überzeugen, die Brille zu akzeptieren und immer zu tragen. Da sie ein verständiges Kind ist, sollte das nicht so ein Problem sein. Ueber die Linsen werden wir später mit ihr reden um ihr eine Alternative anbieten zu können.
Nochmals danke
Bettina



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.