Re: Schieloperation


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Christian am 05 September, 2002 um 18:45:27

Antwort auf: Schielen von Julia am 02 September, 2002 um 12:11:01:

Hallo, eine Schieloperation ist heutzutage ein Routineeingriff, der den Stellungsfehler beseitigt, jedoch leider nichts an der Sehfähigkeit eines Auges ändern kann. Wenn ich es richtig verstehe, so ist Dein linkes und schielendes Auge amblyop(schwachsichtig). Die Gefahr, daß nach der Operation Doppelbilder auftreten, ist in diesem Falle sehr gering, da sich die Sehkraft, wie bereits gesagt, durch die Operation ja nicht bessert. Auch hat das Gehirn warscheinlich ja garnicht gelernt, den Seheindruck des linken Auges überhaupt mit zu verarbeiten. Im Falle des wechselseitigen Sehens bei beidseitig voller Sehkraft ist die Gefahr von Doppelbildern etwas höher, denn man rührt immerhin an einer guten Einspielung des Augenpaares mit dem Gehirn herum. Bei perfekter Einspielung des Augenpaares mit dem Gehirn kann bei kleineren Schielwinkeln, wenn auch qualitativ eingeschränkt, sogar Stereosehen bestehen. In diesem Falle sollte man auf die Operation verzichten, da die Gefahr anschließender Doppelbilder recht groß ist. Das Augenpaar muß in diesem Falle sogar schielen, um beschwerdenfrei zusammenarbeiten zu können. Christian.




Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.